Sommerszeit ist Suppenzeit

 

Suppen, ob kalt oder warm, aus frischen Zutaten sind im Sommer leicht, bekömmlich und sättigend.

Man kann sie gut vorbereiten, einfrieren, schnell aufwärmen.

Sie sind gut zu transportieren, nehmen nicht allzuviel Platz weg und man kann sie gut als Zwischenmahlzeit einsetzten.

 

Mein lieblings Rezept finden Sie hier:

 

Sommerleichte Rote Bete Suppe (aus woman health)

          
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 mittelgroße(s) Kartoffel(n)
  • 2 mittelgroße(s) Rote Bete
  • 1 EL Olivenöl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Salz
  • 125 g saure Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 40 g Walnüsse

 

        Zubereitung     

 

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Kartoffel und Rote Bete schälen und in Würfel schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel darin 6 bis 7 Minuten glasig dünsten. Knoblauch zufügen und eine weitere Minute dünsten, dann Rote Bete und Kartoffeln zugeben und 3 bis 4 Minuten weich dünsten. Brühe aufgießen, zum Kochen bringen und rund 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Salzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Saure Sahne mit Zitronensaft verrühren, Walnüsse hacken, in der Pfanne rösten.
  4. Suppe auf Teller geben und mit Zitronensahne und Walnüssen garnieren.

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 









Wir starten mit


Mango-Spinat Smoothie


Zutaten

  1. 150 ml frisch gepresster Orangensaft
  2. 120 g Skyr (oder Magerquark, Naturjoghurt)
  3. 1 EL Chia Samen (optional)
  4. 1 Hand voll gefrorene Mangostückchen
  5. 1-2 Hand voll frischer Spinat oder Feldsalat

  Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Standmixer geben und pulsieren.

                     Buchweizenröllchen mit Dip           

250 gr Creme Fraiche

2 Eßl Senf

150 gr Buchweizengrütze oder Buchweizen gemahlen

2 Möhren, mittelgroß

1 Zwiebel, mittelgroß

1 Bund Petersilie gehackt

1 Dose Maiskörner

2 Eier

4 Eßl Haselnüsse, gemahlen

3 Eßl Rapsöl

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kreuzkümmel zum würzen                                                                                

 ZUBEREITUNG   

 

 

 

Crème fraîche mit dem Senf gut verrühren, mit Salz abschmecken und kühl stellen. Brühe mit der Buchweizengrütze zum Kochen bringen und ausquellen lassen. Möhre schälen, fein reiben, mit Zwiebel, Petersilie,abgetropften Maiskörnern, Eiern und Haselnüssen mit dem Buchweizen verkneten und mit den Gewürzen gut abschmecken. Die Masse mit angefeuchteten Händen zu kleinen Rollen (ca. 7cm lang und 2 cm Durchmesser) formen, Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Röllchen rundum in ca 5 min knusprig braun braten. Heiß mit dem Senf- Dip servieren.
Super als Hauptmahlzeit, Snack oder Fingerfood, lecker mit einem bunten Salat.... 
       Meine Kinder mögen die Röllchen auch sehr gerne als Pausenfrühstück                                                                                          (Quelle: www.kochbar.de)                                                                                                                                                                                                       

 









 


Manuela Meier

 

 

 

Kontakt:

Manuela Meier

Gutenbergstraße 34

85646 Anzing

Tel 08121-4288007


m.meier@majona.de  

 

Sprechzeiten: 

Mo - Fr    7:30 - 17:30


Termine nach Absprache!